Hergestellt in Heidelberg | Versand ab 49€ innerhalb Deutschlands kostenlos

Schöne Haare im Sommer - So oft sollten Sie Ihre Haare waschen

Endlich Sommer! Freuen Sie sich auch schon auf lange Tage am See oder Meer? Unsere Haare kann die schönste Zeit des Jahres aber ganz schön strapazieren! So werden sie durch die erhöhte Sonneneinstrahlung, Salz- oder Chlorwasser und vermehrtes Schwitzen beansprucht. Gerade im Sommer ist es daher besonders wichtig, die Haare mit genug Feuchtigkeit zu versorgen und sie nicht durch zu häufiges Waschen oder Hitzeeinwirkung zusätzlich zu stressen.

Doch wie oft sollte man Haare waschen? Und wie schafft man es, mit schön gepflegten Haaren durch die warme Jahreszeit zu kommen? Im heutigen Artikel erfahren Sie, was Ihre Mähne im Sommer braucht.

Wie oft sollte man Haare waschen?

Grundsätzlich gilt: Das hängt ganz von Ihrem Haar ab! Je nach Haartyp sollten Haare häufiger oder seltener gewaschen werden. Schließlich ist jeder Haartyp unterschiedlich und hat seine eigenen speziellen Bedürfnisse. Im Sommer kann die Haarwäsche aufgrund des vermehrten Schwitzens aber ruhig etwas häufiger erfolgen.

Trockenes Haar

Bei trockenem Haar ist weniger mehr. Waschen Sie Ihre Haare auch in den wärmeren Monaten keinesfalls täglich, das trocknet lockiges oder trockenes Haar zusätzlich aus.

Waschen Sie Ihr trockenes Haar im Sommer alle drei bis vier Tage mit einem reichhaltigen Shampoo. Das feste Shampoo Arganöl & Feige eignet sich aufgrund seiner nährenden Eigenschaften perfekt für die Bedürfnisse von trockenem Haar. Wer langes Haar hat und besonders zu trockenen Spitzen neigt, kann diese zusätzlich mit einem hochwertigen Öl, wie zum Beispiel Jojobaöl, verwöhnen.

Schnell fettendes Haar

Feines Haar liegt viel enger am Kopf als lockiges Haar und kommt daher stärker mit dem hauteigenen Talg in Kontakt. Dadurch sieht es schneller fettig aus und muss natürlich auch häufiger gewaschen werden. Trotzdem sollten Sie auch bei schnell fettendem Haar darauf verzichten, jeden Tag die Haare zu waschen. Das könnte nämlich den gegenteiligen Effekt haben und die Haare könnten vermehrt Talg produzieren, um die Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Waschen Sie Ihr Haar im Sommer jeden zweiten Tag und frischen Sie es bei Bedarf zwischendurch mit etwas Trockenshampoo auf. Gut geeignet sind milde Shampoos, die das Haar nicht unnötig beschweren, wie zum Beispiel das feste Shampoo Lemongrass & Aloe Vera.

UV-Schutz für die Haare

Neben der richtigen Haarwäsche können Sie noch einiges mehr dafür tun, dass es Ihren Haaren gut geht und sie so richtig strahlen. Ganz wichtig ist dabei ausreichender UV-Schutz!

Einen Sonnenbrand können die Haare natürlich nicht bekommen, doch trotzdem sollten Sie sie vor extremer Sonneneinstrahlung schützen. Ansonsten sind Austrocknung und spröde Strähnen die Folge. Abhilfe schafft ein spezielles UV-Schutz-Spray für die Haare, aber auch eine Kappe oder ein Sonnenhut schützen vor der Strahlung.

Schutz von Innen

Auch durch gesunde Ernährung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr können Sie Ihren Körper unterstützen. Gerade im Sommer ist es wichtig, genug Wasser zu trinken.

Auch Obst- und Gemüsesorten wie Wassermelone, Gurke oder Pfirsiche versorgen den Körper mit Flüssigkeit und tragen somit auch zu schönen, gepflegten Haaren bei.

So gut geschützt steht dem sonnigen Sommer garantiert nichts mehr im Wege!
Deutsch